Ruhe vor dem Sturm

Ihr kennt das sicher: ihr sitzt vor dem Laptop, checkt mal wieder ab, was eure Facebook Freunde so machen und denkt euch: “du  Arsch!”. Schon wieder irgendwelche krassen Fotos aus Borneo, Thailand, Portugal… Strand, Sonne. Wann warst du eigentlich das letzte mal im Urlaub?, fragst  du dich. Schon viel zu lange her!, denkst du dir. Multipliziert dieses Gefühl mal 15.000 und ihr landet ungefähr da, wo ich gerade bin. Der Drang steigt exponenziell, je länger man im Alltag hängt, je näher man den reisenden Freunden steht. Im schlimmsten Fall war man selber gerade im Urlaub und ist den vielen Backpackern begegnet, die mehrere Monate unterwegs sind. Im allerschlimmsten Fall war man selbst mal einer von ihnen und fühlt sich zurückversetzt – in eine Zeit in der alles möglich war, nichts eine Rolle gespielt hat. Nur der Rucksack, die Menschen, die Länder und ich. “The Beach” quasi. Nur besser.

Repeatedlyreminded habe ich den Blog genannt. Um mich immer wieder daran zu erinnern, dass ich mich immer wieder daran erinnern muss was da draußen eigentlich noch so ist. Eine ziemlich große Welt und ich habe bisher viel zu wenig davon gesehen. In mir brodelt es. Es gibt nur eine Lösung: Job aufgeben, Ticket kaufen. Der Rest kommt von alleine…

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s

%d bloggers like this: